03.04.2018
Schattenpfade Helsinki, AKUSMATA, Helsinki, Finnland

Verena Freyschmidt und Lasse-Marc Riek werden in der Zeit vom 3.4.-8.4.18 eine visuelle-auditive Installation in der SoundArt Galerie Akusmata in Helsinki zeigen und mit Programmpunkten wie einem partizipativen Soundwalk und einem Konzertabend begleiten.

Die begehbare Installation „Schattenpfade“ besteht aus einem großformatigen Papierschnitt von Verena Freyschmidt und einer mehrkanaligen Klangkomposition von Lasse-Marc Riek. Der Papierschnitt besteht aus abstrakten Strukturen und Formen, welche in Verbindung mit Licht Kontraste entstehen lassen. Die Komposition aus natürlichen und artifiziellen Geräuschen nimmt aus verschiedenen Richtungen des Raumes Bezug auf den Papierschnitt.
Es entsteht eine Atmosphäre aus Klang, Licht und Schatten.

AKUSMATA
Sound Art Gallery
Tukholmankatu 7 K
00270 Helsinki
Finland

 

 

02.06.2018
WALDLUST :: Soundwalk + Konzert, Freies Radio, Stuttgart

Im Rahmen der Reihe „radioschauen“ bieten Waldlust (Lasse-Marc Riek und Tobias Schmitt) ein zweiteiliges Konzept an, das aus einem interaktiven Soundwalk und einem Konzert besteht.
Zunächst erleben die TeilnehmerInnen einen auditiven Spaziergang durch die Umgebung.
Hierfür erhält die Gruppe, die Möglichkeit jeweils Aufnahmen mit Digital-Rekordern zu tätigen, welche im Anschluss an die Hörwanderung von dem Duo live in einem Konzert weiterverarbeitet werden.
Durch den Umgang mit den Rekordern hören die Teilnehmer wesentlich bewusster und entdecken den Klang ihrer Umgebung neu.
So sie Geräusche wiederfinden, die im Alltag ausblendet werden.
Während des Konzertes können die Teilnehmer ihre Sounds wieder entdecken, wobei das Konzert auch für Besucher offen ist, die nicht am Soundwalk teilgenommen haben.

ÔÇĘÔÇĘFreies Radio für Stuttgart
Stöckachstr. 16a
(Eingang in der Heinrich-Baumann-Str.)
70190 Stuttgart

 

 

18.10.2018
Change your memory, Elektria, St. Johannis Kirche, Hamburg

Der Rachefeldzug von Kalavrita
Der Abend beginnt mit der akustisch-visuellen Uraufführung des Hörspiels „Alles verbrannt - Kala- vitra 1943“. Danach erzählen Jugendliche aus Hamburg-Harvestehude von ihren eindrücklichen Erfahrungen rund um Kalavrita auf der griechischen Peleponnes. Soldaten der Wehrmacht ermordeten dort 1943 in einem Rachefeldzug viele hundert Zivilisten ab 14 Jahren. Die Spuren dessen sind bis heute lebendig.

Hörspiel: Schauspieler Rolf Becker, Jugendliche aus St. Johannis und weitere Sprecherinnen und Sprecher

Regie: Lasse-Marc Riek und Dr. Constantin Gröhn
                                                 
DJ-Set zur Lounge: Deutsch-griechischer Underground von den 80ern bis heute

Lichtkunst: Katrin Bethge

Elektria
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude
Heimhuder Straße 92
20148 Hamburg